Kategorien-Archiv: Blog

Obey

Lonesome Hot Dudes vereint Postpunk, Noise und Saxofon. Zusammen mit Lina-Maria Gärtner (guit), Magdalena Elvira Gasser (dr) und Isabella Hollauf (sax) sind auch Reni Hofmüller (voc) und Eva Ursprung (bass) in der Band, beide Teilnehmerinnen an unserer Reihe VDM! “Obey” ist das erste Video der Band, das “Murcamp” ist die Kulisse. Das friedliche Protestcamp (http://www.murcamp.at/) […]

Also posted in 2018 Make a Wish | Getagged , , | Kommentare geschlossen

Make A Wish

Die Leitfigur für die siebente Ausgabe der Ausstellungsreihe Visionen der Medienkunst, in der historische programmatische Ideen aktuellen künstlerischen Haltungen zur Seite gestellt werden, ist die japanisch-amerikanische Fluxuskünstlerin Yoko Ono. Mit ihrem vielfältigen Werk als Musikerin, Filmemacherin, und Konzeptkünstlerin ist sie Pionierin einer (genre)grenzüberschreitenden, emanzipatorischen Kunstauffassung. In der Ausstellung „Make a Wish“ wird diese Haltung durch […]

Also posted in 2018 Make a Wish | Kommentare geschlossen

The Concept of Things

Homage à Yoko Ono von Andrea Sodomka. Auftragswerk für die Klanginstallation HOMAGES, 15 Years Austian Cultural Forum New York Reloaded 2107 und musikprotokoll 2017. „Yoko Ono ist für mich eine Gratwanderin zwischen Welten. Sowohl zwischen den Kunstsparten, als auch zwischen ihren Lebensrealitäten, ihrer Herkunft und ihrem Weitergehen bewegt sie sich mit sehr eigenständigen Vorstellungen und […]

Also posted in 2018 Make a Wish | Kommentare geschlossen

Richard Maxfield

Zitat aus “Ocean of Sound”, David Toop Wenn Richard Maxfield sich nicht 1969 das Leben genommen hätte und seine Stücke nich so schwer zu finden wären, dann wären unsere Vorstellungen über die Veränderungen und Öffnungen der Musik in den letzten 35 möglicherweise ganz anders. […] Er arbeitete mit Yoko Ono, und obwohl die meisten Rock-Kritiker […]

Also posted in 2018 Make a Wish | Getagged , , , | Kommentare geschlossen

Kleines Oramisches Wörterbuch

In ihrem Buch An Individual Note of Music, Sound and Electronics (PDF der Erstausgabe zum Download hier )  gibt Oram einen Einblick in ihre künstlerische Weltanschauung, und illustriert diese durch eigene Wortkreationen, von denen ich hier einige wiedergeben möchte: to muse “Als ich in meinem Wörterbuch nachsah ob die Worte MUSE, MUSIK und AMUSEMENT von […]

Also posted in 2017 Perfect Impedances | Getagged , | Kommentare geschlossen

Snow

Snow, ein Dokumentarfilm von Geoffrey Jones, im Auftrag der Englischen Eisenbahn. Der Film entstand im strengen Winter 1963 und zeigt den Kontrast vom Komfort der Fahrgästen und der Anstrengungen der Bahnarbeiter. siehe: https://en.wikipedia.org/wiki/Snow_(1963_film) Von Daphne Oram stammt der Soundtrack zum Film, eine hypnotische  Bearbeitung von “Teen Beat”  von Johnny Hawksworth.  

Also posted in 2017 Perfect Impedances | Getagged , | Kommentare geschlossen

Fotos der Eröffnung VDM6 – Ernest Pointner

Also posted in 2017 Perfect Impedances | Getagged | Kommentare geschlossen

Fotos der Eröffnung VDM6 – Manfred Neuwirth

Also posted in 2017 Perfect Impedances | Getagged | Kommentare geschlossen

Eröffnungsperformance Tamara Wilhelm

Tamara wilhelm performt mit selbst gebauten Oszillatoren.

Also posted in 2017 Perfect Impedances | Getagged , | Kommentare geschlossen

Eröffnungsperformance Liesl Ujvary

Liesl Ujvary macht mit dem Elektrosluch elektromagnetische Felder hörbar. Mastering/Edit: Liesl Ujvary

Also posted in 2017 Perfect Impedances | Getagged , | Kommentare geschlossen

Daphne Oram – Still Point

Hier noch ein “ernstes” Werk von Daphne Oram. Sie schrieb es im Jahr 1949, neun Jahre bevor sie den BBC Radiophonic Workshop mitbegründete, im Alter von 29 Jahren. “Still Point” ist eine radikale Neuerfindung: Ein Werk “für zwei Orchester” – eine Kombination aus instrumentaler Musik und live gespielten Schallplattenspielern, also wohl das erste Werk der […]

Also posted in 2017 Perfect Impedances | Getagged | Kommentare geschlossen

Perfect Impedances

Die Leitfigur für die sechste Ausgabe der Ausstellungsreihe Visionen der Medienkunst ist die britische Komponistin und Pionierin der elektronischen Musik DAPHNE ORAM. Oram ist Mitbegründerin des BBC Radiophonic Workshop und Erfinderin des ORAMICS Synthesizers. Liesl Ujvary, Tamara Wilhelm und Stefanie Wuschitz präsentieren dazu unterschiedliche Formate: Performance, Installation und Workshop. Ein Vortrag von Anna Steiden mit […]

Also posted in 2017 Perfect Impedances | Getagged | Kommentare geschlossen