Hanoskop

Moises-1

David Moises bezieht sich auf eine Erfindung von Oswald A. Hanisch, die im
„Magazin der Technik“ von 1970 beschrieben wird: ein ausgeklügeltes System von Lichtsignalen und rotierenden Spiegeln, das in der Lage sein soll dreidimensionale Biler zu erzeugen. Die Installtion von Moises ist eine zeitgenössische Interpretation dieser visionären, aber nie kommerziell genutzen Erfindung.

Dieser Beitrag wurde in 2014 When too perfect... veröffentlicht und getaggt , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Die Kommentare sind geschlossen, aber Sie können einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.