Die ersten Gedanken

Der nachgestellte Sprung von der „Grotte“ in den 1930er Jahren. (Quelle: Österreichisches Filmmuseum) 1918. Mein Sprung von der Spitze einer künstlichen Grotte in der Kleinen Gnesdnikowski-Gasse Nr. 7. Aufnahmen durch maximale Drehung der Kamerakurbel. Auf der Leinwand erkenne ich mein Gesicht nicht. Auf dem Gesicht sind die Gedanken offengelegt. Ich sehe sowohl Unentschlossenheit und Zögern […]